Unternehmensportale, SAP Portal und SAP NetWeaver Forum

16.01.2018, 18:46 Uhr
News | Downloads | Literatur | Links | Diskussionsforen | Impressum 
Suchen   
Hauptmenü

Online
Aktuell 10 Gäste und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

Thema: Alle SAP Themen - ohne Netweaver

In diesem Thema sind folgende Beiträge:


mindsquare GmbH bleibt auf der Überholspur
verfasst von: PHoefer am Montag, 18. Februar 2008, 19:34 Uhr
Alle SAP Themen - ohne Netweaver Ginge es darum, das Jahr 2007 in einem Wort zusammenzufassen, so lautete dieses schlichtweg „erfolgreich“ – bilanziert Patrick Höfer, einer der beiden Geschäftsführer der mindsquare GmbH die überaus positiven Zahlen für das vergangene Jahr.

Man sollte sogar sagen: „überaus erfolgreich“ – ergänzt Mitbegründer Ferdinando Piumelli und damit kommt zum Ausdruck, dass das junge Unternehmen im Jahr 2007 auf verschiedenen Ebenen Zuwächse verbuchen konnte.

Doch auch, wenn sowohl hinsichtlich der Mitarbeiterzahl als auch im Umsatz neue Rekorde erreicht wurden, setzt das Unternehmen auf kontinuierliches Wachstum. So werden die erzielten Gewinne vollständig in die weitere Expansion investiert. Wir bleiben auf der Überholspur – kommentiert Patrick Höfer, und wir haben noch jede Menge Ziele und Visionen für die Zukunft.

Dieser Wachstumskurs ist zunächst einmal ein Vorteil für die mindsquare GmbH, denn so können mehr und größere Aufträge erfolgreich abgewickelt werden.

Mehr mindsquare ist aber auch ein Vorteil für die zahlreichen neuen Kunden, die mit mehr Personal und stetig steigender Fachkompetenz maßgerecht beraten und unterstützt werden. Nicht zuletzt setzen E.ON IS, die Metro Group, ThyssenKrupp Presta, T-System MMS, die Deutsche Telekom und andere Großunternehmen auf unsere Dienstleistungen – so Ferdinando Piumelli.


(15536 Aufrufe) weiterlesen... 'mindsquare GmbH bleibt auf der Überholspur' (1813 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SAP hat keine Angst vor einer Rezession
verfasst von: PHoefer am Sonntag, 03. Februar 2008, 14:20 Uhr
Alle SAP Themen - ohne Netweaver Frankfurt (Reuters) - Der Softwarekonzern SAP will sein Wachstumstempo auch bei einer Abkühlung der Weltwirtschaft hoch halten.

"Unsere Software ist in jedem Konjunkturzyklus gefragt", sagte SAP-Chef Henning Kagermann am Mittwoch in Frankfurt. Seit vier Jahren lege der Software-Verkauf jedes Quartal um einen zweistelligen Prozentsatz zu. Dieses Tempo werde der Weltmarktführer für Unternehmenssoftware 2008 beibehalten. "Wir werden weiterhin stärker als der Markt wachsen und unseren Wettbewerbern Marktanteile abnehmen", kündigte der bis 2009 amtierende Vorstandschef an. Nachlassende Investitionen der Kunden seien nicht absehbar.




(16493 Aufrufe) weiterlesen... 'SAP hat keine Angst vor einer Rezession' (3398 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

IT Fondsprocessing 2007
verfasst von: evans am Donnerstag, 02. August 2007, 11:37 Uhr
Alle SAP Themen - ohne Netweaver 12. & 13. SEPTEMBER 2007
Hyatt Hotel, Mainz



(15799 Aufrufe) weiterlesen... 'IT Fondsprocessing 2007' (1316 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Next Generation SAP
verfasst von: evans am Donnerstag, 02. August 2007, 11:36 Uhr
Alle SAP Themen - ohne Netweaver 24. & 25. September 2007
Hotel Hilton, Düsseldorf


(16144 Aufrufe) weiterlesen... 'Next Generation SAP' (1844 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

2nd IT Compliance
verfasst von: evans am Mittwoch, 04. Juli 2007, 08:25 Uhr
Alle SAP Themen - ohne Netweaver marcus evans (Germany) Ltd.
16th & 17th October
Maritim Hotel, Berlin



(17071 Aufrufe) weiterlesen... '2nd IT Compliance' (1456 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

IT Dienstleister- und Partnermanagement
verfasst von: evans am Mittwoch, 04. Juli 2007, 08:25 Uhr
Alle SAP Themen - ohne Netweaver 15. & 16. Oktober 2007
Hyatt Regency, Mainz




(10285 Aufrufe) weiterlesen... 'IT Dienstleister- und Partnermanagement' (1813 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Funktionieren Unternehmensportale wirklich?
verfasst von: MTausendpfund am Sonntag, 29. Oktober 2006, 18:04 Uhr
Alle SAP Themen - ohne Netweaver - Wie kann Ihnen ein Unternehmensportal helfen, Wissen und Prozesse zu bündeln?
- Warum arbeiten Mitarbeiter effizienter und motivierter mit einem Portal?

Experten wie Dr. Thorsten Gurzki (SAP), Norbert Kaden (Hapag-Lloyd) und Vera Schormann (B.Braun) antworten auf diese Fragen und geben wertvolle Hinweise zu erfolgreichen Strategien.

(12778 Aufrufe) weiterlesen... 'Funktionieren Unternehmensportale wirklich?' (374 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Handheld-Lösung zum Online-Zugriff auf SAP BW-Systeme
verfasst von: realconsulting am Dienstag, 17. Oktober 2006, 23:54 Uhr
Alle SAP Themen - ohne Netweaver REAL CONSULTING macht SAP mobil -
Handheld-Lösung zum Online-Zugriff auf SAP BW-Systeme

Viele Jahre lang gab es nur begrenzte Möglichkeiten, um bei Bedarf auch außerhalb des Firmennetzwerks schnell an interne Informationen heranzukommen. Oft war bisher ein aufwändiger Verbindungsaufbau per Laptop, mit meist langsamem Modemanschluss, oder sogar eine umständliche Datenübermittlung per Fax notwendig, um sich auch auf Dienstreisen up to date zu halten. Mobilfunk und Handheld bieten jedoch inzwischen vielfältige Varianten der Kommunikation mit zentralen Unternehmensbereichen. Außendienst und Management können auf ihren Reisen nun bequem auf aktuelle Daten online per Handheld zugreifen, sich informieren und sofort Aktionen daraus ableiten.

Unter Nutzung der neuen SAP Netweaver Technologie entwickelt REAL CONSULTING GmbH in Hockenheim hierzu maßgeschneiderte Lösungen zum mobilen Zugriff auf SAP Systeme. Nach „TT Anywhere“, einer mobilen Anwendung im Bereich Zeiterfassung und Spesenabrechnung für Handhelds mit Anbindung an ein SAP-System, bringen die Hockenheimer nun „BAT Mobile“ auf den Markt.

„BAT Mobile“ bereitet Informationen aus einem oder mehreren SAP-BW-Systemen handheldgerecht und benutzerspezifisch auf. Mit nur wenigen Einstellungen und ohne Programmentwicklungen oder –änderungen vorzunehmen, ist es mit dieser Management-Cockpit-Applikation möglich, ortsunabhängig und online auf SAP BW-Systeme zuzugreifen. Dabei werden bereits vorhandene und für den PC entwickelte Dashboards oder Templates umgestaltet, einzelne Informationen daraus priorisiert und das Ergebnis dann – abhängig vom verwendeten Handheld und dem Benutzer – optimiert dargestellt. Umsatz- und Kostenentwicklung, sowie Deckungsbeitragsanalysen sind somit ebenso zugänglich, wie Daten zur Personalplanung und –entwicklung. Alle in SAP BW vorhandenen Informationen können nun bequem über den Handheld, der inzwischen sowieso zur Grundausstattung von Managern gehört, abgerufen werden.
Die mobilen Lösungen von REAL CONSULTING schaffen durch die sich daraus ergebenden Freiräume und die zusätzliche Flexibilität sowohl für die Mitarbeiter, die mit den Geräten ausgestattet sind, als auch für die Arbeitgeber einen erheblichen Mehrwert. Bisherige Arbeitsprozesse, wie das Ausfüllen und Verschicken von Belegformularen oder Arbeitszeitdokumenten, die dann erneut im zentralen System erfasst werden mussten, können nun komplett entfallen. Durch Lösungen, die eine Online-Erfassung der Daten per Handheld ermöglichen, können Wartezeiten an Bahnhöfen oder Flughäfen produktiv genutzt werden und tragen dadurch zur Entlastung an anderer Stelle bei. Die Mitarbeiter im Außendienst und das Management sind ständig up to date, ohne dabei unpraktische Unterlagen, Akten oder Laptops mit sich herum tragen zu müssen. Auch die Zentrale, bzw. die dort tätigen Kollegen haben somit stets aktuelle Informationen. Das alles hilft, Prozesse zu optimieren, sowie Zeit und Kosten zu sparen.

Nachdem beim ersten Produkt „TT Anywhere“ von REAL CONSULTING die Webdynpro-Technologie innerhalb des SAP Netweavers für die Entwicklung genutzt wurde, entschied man sich bei „BAT Mobile“ zur Kommunikation mit SAP BW für die Technologie der Business Server Pages (BSP). Dies weist auf die Vielfältigkeit der Entwicklungstechnologien innerhalb von SAP Netweaver hin, die – abhängig von der Anforderung – optimal eingesetzt werden können. Bei „BAT Mobile“ erwies sich BSP durch die hervorragenden Anbindungsmöglichkeiten an ein SAP BW-System als die beste Grundlage für die Entwicklung.

REAL CONSULTING GmbH ist ein erfolgreiches Beratungs- und Entwicklungshaus mit Sitz in Hockenheim, das sich ausschließlich auf SAP-Software spezialisiert hat. Seit vielen Jahren kooperiert REAL CONSULTING sehr eng mit SAP in Walldorf und zählt viele renommierte Unternehmen zu seinem Kundenkreis. Dabei ist die Bereitstellung von Spezialisten für SAP-Software schon seit langer Zeit ein wesentlicher Bestandteil ihrer Dienstleistungen. Bereits 2004 wurde bei REAL CONSULTING zusätzlich eine Entwicklungsgruppe ins Leben gerufen, die Pionierarbeit im Bereich der Mobilen Lösungen im Zusammenhang mit SAP-Software geleistet hat. Des Weiteren entwickelte sich der Unternehmensbereich SAP „Business Information Warehouse“ so positiv, dass es nur eine Frage der Zeit war bis auch in diesem Bereich eine mobile Anwendung von den Hockenheimern entwickelt wurde. Nach ersten Gesprächen mit Kunden und Kennern der Branche stößt BAT Mobile auf reges Interesse und wird sicherlich noch von sich Reden machen.



(14772 Aufrufe) Druckerfreundliche Ansicht

SAP: Vorkonfigurierte Geschäftsprozesse erleichtern die schnelle Software-Einführung
verfasst von: PHoefer am Mittwoch, 12. Oktober 2005, 22:56 Uhr
Alle SAP Themen - ohne Netweaver SAP hat heute 28 neue Best-Practices-Angebote für mittelständische Unternehmen vorgestellt. Diese vorkonfigurierten Pakete basieren auf mySAP ERP und bündeln ein fest definiertes Angebot von Software und Services, um so branchenspezifische Prozesse für Industrien wie den Einzelhandel, die Versorgungswirtschaft oder den öffentlichen Sektor abzudecken. Außerdem enthält das Angebot neu entwickelte Werkzeuge, mit denen mittelständische Kunden die Implementierungszeit verkürzen, Einführungsrisiken senken und ihre Flexibilität erhöhen können.



(14079 Aufrufe) weiterlesen... 'SAP: Vorkonfigurierte Geschäftsprozesse erleichtern die schnelle Software-Einführung' (3445 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SAP lanciert eigene Tools für Business Intelligence
verfasst von: PHoefer am Donnerstag, 28. April 2005, 09:58 Uhr
Alle SAP Themen - ohne Netweaver "Business Intelligence für die Massen" versprach vollmundig Shai Agassi, SAPs President der Product and Technology Group, bei der Vorstellung der Analyse-Tools seiner Firma. Wichtige Statistiken, die momentan noch mühsam und teuer mit Tools von SAS, Business Objects oder Cognos aus einer Vielzahl von Unternehmensdaten erstellt werden, will SAP künftig zusammen mit den eigenen Anwendungen liefern.

(6700 Aufrufe) weiterlesen... 'SAP lanciert eigene Tools für Business Intelligence' (588 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis   
Meine anderen Websites: mindsquare - in Berlin, Düsseldorf, Bielefeld und Hannover | Unsere Risikomanagement Lösung | Tilgungsrechner | RZ10 | mission mobile| Activate HR | erlebe-software.de | mind-forms.de | mind-force.de | maint-care.de |